Arp AG

“Kunst ist für mich wie ein gutes Buch, dass ich unbedingt zu Ende lesen muss.” (Lina)

Seit August 2011 findet für Schüler der Janusz-Korczak-Förderschule Sinzig einmal wöchentlich der Nachmittagsunterricht im Arp Museum Bahnhof Rolandseck statt. Begeistert sind Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 und 8 jede Woche bei den verschiedenen künstlerischen Aktivitäten dabei. Schon die Dauer des Projektes spricht für sich: Die Kooperation zwischen der Förderschule und dem Museum geht bereits in das 7. Schulhalbjahr. In dieser Zeit haben die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den Lehrerinnen, Kunstvermittlerinnen, den Besuchern und dem Personal des Museums in den Ausstellung so wie in den vielen, sonst öffentlich nicht zugänglichen Bereichen hinter den Kulissen eines Museumsbetriebes, viel erlebt, entdeckt und künstlerisch in wunderbar vielseitige Arbeiten umgesetzt.

Im Jahr 2013 bewarb sich die Janusz – Korczak – Förderschule. Sinzig bei dem Wettbewerb Kinder zum Olymp und erreichte die Endrunde.

Projektbeschreibung:
http://www.wettbewerb-kulturstiftung.de/show_project_print.aspx?id=6696

AG-Leitung:
2011/2012: Karoline Mast, Franca Perschen (Arp Museum) / Stefanie Georg (JKS)
2012/2013: Franca Perschen (Arp Museum) / Martina Gilcher-Schlagwein (JKS)
2013/2014: Franca Perschen (Arp Museum) / Sabine Comes (JKS)
2014/2015: Franca Perschen (Arp Museum) / Sabine Comes (JKS)